Archiv Content Marketing

Den Wald vor Bäumen nicht sehen - Anleitung zum Finden von Medien

Wie du die richtigen Medien für dich findest – die umfassende Anleitung

Dieser Artikel ist ein Gastartikel meines Kollegen Thomas Sommer. Thomas hat sich auf drei Bereiche im Marketing spezialisiert, nämlich Positionierung/Branding, Medien und Contentmarketing/Storytelling. Alles unterstützt von Neuromarketing. Ich lass ihn mal direkt selbst zu Wort kommen:

Vielleicht kennst du den Spruch: Den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen.

Viele meiner Kunden fühlen sich genau so, wenn sie an die Auswahl der Medien zur Kommunikation mit ihren Kunden denken. Wie sollen sie in der unglaublichen Menge an Möglichkeiten die richtigen Online- und Offline-Medien finden?

Weiterlesen …
Schreiben Workflow Titelbild - Junge Frau mit Laptop

So schreibe ich – mein kompletter Workflow

Dieser Blogartikel ist ein Artikel außer der Reihe, denn er ist Teil der Blogparade von Eva Laspas auf ihrem Blog Akademie Schreiben lernen.

Und so unterscheidet sich dieser Artikel von den meisten anderen Artikeln auf diesem Blog. Anhand der Unterschiede, die ich Dir nun schildere, zeige ich Dir, wie ich normalerweise schreibe. Dabei erfährst Du meinen kompletten Workflow, von der Auswahl im Redaktionsplan bis zur Veröffentlichung.

Weiterlesen …
Newsletter-Marketing - eine Reise

Warum Newsletter-Marketing so wichtig für Solopreneurinnen ist

Newsletter-Marketing – die einen lieben es, die anderen verteufeln es. Erst kürzlich gab es in meiner Marketing-Zauber-Facebook-Gruppe dazu wieder mal eine Diskussion. Darum möchte ich Dich heute mitnehmen auf eine Reise zum besseren Verständnis, warum Newsletter-Marketing ein sehr wichtiges Instrument für Deine Kundengewinnung ist.

Irgendwann stellt sich jeder Solopreneurin, die das Internet zur Kundengewinnung nutzt, die Frage: Will ich einen Newsletter anbieten – oder lieber nicht? Bei denen, die sich (bislang noch) dagegen entschieden haben, stelle ich vor allem eines immer wieder fest: Sie betrachten Newsletter ausschließlich aus ihrer eigenen Perspektive, aus ihrer persönlichen Konsumenten-Sicht. Solltest Du also dazu gehören – lies bitte unbedingt weiter. Weiterlesen …

Content Curation - so ähnlich wie im Museum

Was ist Content Curation – und warum ist das gut für Dein Unternehmen?

Content Curation ist auch so ein Begriff, der sich nicht unbedingt sofort erschließt – und selbst wenn Du weißt, was das heißt, ist nicht unbedingt sofort klar, warum Du das tun solltest.

Weiterlesen …
Mädchen versucht, Ideen für Blogbeiträge zu finden

Ideen für Blogbeiträge finden – 7 einfach umzusetzende Tipps

Ideen für Blogbeiträge finden mag Dir nicht immer leicht erscheinen – meine Tipps machen es Dir aber ganz einfach.Weiterlesen …

Mindmaps und Kaffeetasse

Mindmaps für die Blogartikel-Erstellung

Mindmaps nutze ich für die Blogartikel-Erstellung schon seit vielen Jahren. Zum Brainstorming, zum Planen und zur Strukturierung eines Blogartikels sind Mindmaps zumindest für mich ein optimales Werkzeug. Weil sie so einfach zu erstellen, so unkompliziert und so flexibel sind. Du brauchst nicht mehr als ein Blatt Papier und einen Stift und los geht’s. Mindmaps kannst Du an jedem Ort erstellen – und darum hast Du eigentlich keine Ausrede, eine Idee für einen Blogartikel, die über den bloßen Titel hinaus geht, nicht sofort umzusetzen.Weiterlesen …

Social Media Strategie - Landstraße zur Illustration

Meine Social Media Strategie – oder: Landstraßen und Autobahnen

Das war mir noch nie passiert! Meine schöne kleine Armee! Aufgerieben, bis zum letzten Zwerg. Wie konnte jemand nur so gemein sein?!

Es ist schon viele Jahre her, da habe ich – in der Regel gemeinsam mit meinen Freunden – ein tolles kreatives Hobby gepflegt. Wir haben Fantasy-Zinnfiguren gesammelt, liebevoll bemalt, dazu Gebäude gebastelt, Berge, Wälder und was eben zu einer Fantasy-Welt so alles dazu gehört und haben – nach festen Regeln, es handelte sich um ein Spiel der Firma Warhammer – gegeneinander gekämpft.

Eines Tages dann haben wir auf einer Veranstaltung in Mülheim an der Ruhr in einem großen Turnier mitgespielt. Und so kam es, dass ich plötzlich nicht mehr im Team meine Zwerge gegen die gegnerische Armee (ich glaube mich an eine Chaos-Armee zu erinnern) geführt habe, sondern auf einmal ganz auf mich allein gestellt war.

Fassungslos musste ich mit ansehen, dass nach und nach jede einzelne meiner Einheiten vernichtet wurde. Und es lag nicht am Würfelpech. Ich hatte einfach Fehler gemacht – der größte war, ich hatte zu Beginn der Schlacht keine Strategie!Weiterlesen …

Content Repurposing - Sauerkraut mit Würstchen

Schon wieder ein neuer Begriff! Content Repurposing …

Content Repurposing? Was ist denn das schon wieder? Kann man das essen?

Nein, obwohl es um unterschiedliche Formen des Genusses geht!

Du kennst das vielleicht von Eurer Kantine. Wenn es heute Bratwurst mit Salzkartoffeln gibt, so kann es sein, dass morgen Würstchengulasch und Bratkartoffeln auf dem Speiseplan stehen. Das musst nicht schlecht sein, ganz im Gegenteil! Du kennst ja den Spruch aus dem zweiten Streich von Max und Moritz von Wilhelm Busch:

…von dem man ganz besonders schwärmt, wenn es wieder aufgewärmt!

Weiterlesen …
Bild von einer Tasse Tee und einem Notizbuch als Illustration zu redaktionellem Workflow

Mein redaktioneller Workflow oder: Was soll ich denn schreiben?

Vor einigen Wochen bin ich von verschiedenen Menschen darum gebeten worden, meinen redaktionellen Workflow darzustellen. Ich habe das Thema darum auf meine Ideenliste gesetzt und mich erst mal um meine Mini-Serie zum Newsletter-Marketing gekümmert. Doch als ich sah, dass die Blogparade von Elke Schwan-Köhr von federführend media  zum Thema „Was soll ich denn schreiben?“ bis zum 10. Oktober verlängert worden war, habe ich das Thema vorgezogen. So kann ich last minute auch noch daran teilnehmen! Darum also ein dritter Beitrag zu einer Blogparade in Folge. 🙂

Insbesondere Elkes Frage

  • Hast du einen Redaktionsplan? Und wenn ja, wie sieht der aus? Nutzt du dafür ein Tool und wenn ja, welches?

hat mich dazu bewogen, diesen Beitrag im Rahmen der Blogparade zu veröffentlichen.

Weiterlesen …