eClincher - Blogbeitragsbild

eClincher — der Musketier unter den Social Media Planungstools?

eClin­cher ist ein wei­te­res Pla­nungs­tool für Social Media, das ich Dir im Rah­men mei­ner Reihe vor­stel­len möchte.

Bereits vor­ge­stellt habe ich diese Tools:

Zum Abschluss der Reihe gibt es dann noch einen Ver­gleich aller vor­ge­stell­ten Tools. Das sind natür­lich nicht alle Tools, die es der­zeit auf dem Markt gibt, in mei­nen Augen aber die, die Du ken­nen soll­test um zu ent­schei­den, ob und wel­che Du davon ein­set­zen möch­test.

Auch den eClin­cher hatte ich bereits im ver­gan­gen Jahr auf dem Schirm, als ich meine Reihe zu den Pla­nungs­tools für die Social Media Netz­werke gestar­tet habe. Weil mir die Zeit fehlte, habe ich nie den 14-tägi­gen kos­ten­freien Test­zeit­raum genutzt. Aber span­nend fand ich eClin­cher ins­be­son­dere wegen der gro­ßen Viel­falt an Netz­wer­ken, die damit zu steu­ern sind.

Aber, min­des­tens 15 Dol­lar im Monat sind eben eine Haus­num­mer, zumal ich ja auch schon mit Pla­nungs­tools ver­sorgt war. Dann, Ende März 2017 gab es ein unwi­der­steh­li­ches Ange­bot von App­sumo …

Und wie­der mal war es um mich gesche­hen. Life­time-Zugang zu eClin­cher für ein­ma­lig 49 Dol­lar? Für mich ein No-Brai­ner!

Aber wie das dann immer so ist: Statt mir das Tool trotz­dem vor­her ein­mal selbst anzu­se­hen, habe ich mehr oder weni­ger blind gekauft. Klar, es gab und gibt jede Menge Screen­shots auf der Web­site von eClin­cher. Aber wer schaut schon so genau hin, wenn die Zeit drängt und eine Ent­schei­dung gefällt wer­den muss? Was letzt­lich mein Pro­blem mit eClin­cher war und ist, erzähle ich Dir dann am Ende mei­nes Bei­trags.

Kurzbeschreibung von eClincher

eClin­cher besticht (wie Social Pilot auch) durch die Viel­zahl der Netz­werke, die damit gesteu­ert und geplant wer­den kön­nen:

  • Twit­ter
  • Face­book
  • Google+
  • Lin­kedIn
  • Insta­gram
  • Pin­te­rest
  • You­Tube
  • Blog­ger

So ein­fach fügst Du in eClin­cher Deine sozia­len Netz­werke hinzu.

Außer­dem ver­sucht eClin­cher nicht nur eine Art Mus­ke­tier unter den Pla­nungs­tools zu sein (eines für alle, alle für einen), son­dern auch noch die eier­le­gende Woll­milch­sau, indem näm­lich die Pla­nungs­funk­tio­nen sol­cher Tools wie Social Pilot und Post Plan­ner, Edgar und Recur­post und der Hoot­suite unter einem Dach ver­ein­bart wer­den. Das klingt doch sehr ver­lo­ckend, oder? Ob es hält, was es ver­spricht, dazu komme ich jetzt.

Die positiven Aspekte von eClincher

Die vie­len Netz­werke habe ich ja schon benannt. Das ist schon ziem­lich cool, auch wenn das deut­sche XING in der Liste fehlt.

Dass Bei­träge auf nor­male Art geplant wer­den kön­nen, erwar­tet man ja von einem Pla­nungs­tool. Also:

Post schrei­ben — Zeit­punkt fest­le­gen — fer­tig!

Das ist die Art, wie die meis­ten ande­ren Tools auch ihre Arbeit erle­di­gen.

Doch eClin­cher kann — ähn­lich wie Edgar und Recur­post — auch vor­be­rei­tete Posts immer wie­der in einer Art Sen­de­schema oder Stun­den­plan pos­ten. Was bei Edgar und Recur­post die Libra­ries (Bibliotheken)sind, sind bei eClin­cher die Queues (Schlan­gen). Bis jetzt kenne ich kein ande­res Tool, das bei­des unter einem Dach mit­ein­an­der ver­eint.

Die Liste der nütz­li­chen Funk­tio­nen ist tat­säch­lich eben­falls sehr umfang­reich. Hier ein Aus­zug aus den Funk­tio­nen:

Video Anhänge

Ohne Videos geht in vie­len Social Media heute gar nichts mehr. Und so ist es beson­ders prak­tisch, wenn Du auch Video­posts direkt mit Dei­nem Pla­nungs­tool vor­be­rei­ten kannst. Mit eClin­cher ist das mög­lich!

Canva Integration

Direkt aus der Erstel­lung eines Posts her­aus kannst Du direkt in Dei­nen Canva-Account wech­seln, dort eine Gra­fik im pas­sen­den For­mat erstel­len und sofort in Dei­nen Post ein­fü­gen. Ich finde das unglaub­lich smart!

Direkt aus der App kannst Du die Erstel­lung einer Gra­fik in Canva begin­nen.

Medien-Integration

Direkt im Pos­ting-Edi­tor kannst Du außer­dem gleich kos­ten­lose Bil­der von Pixabay und GIFs von Giphy recher­chie­ren und ein­fü­gen. Du hast Zugriff auf die Stan­dard Emo­jis und einen Link­ver­kür­zer. Bil­der hoch­la­den vom PC ist natür­lich auch mög­lich.

Auch Emo­jis fügst Du ganz umstands­los in eClin­cher hinzu.

Pocket-Integration

Die Inte­gra­tion mit Pocket war für mich einer der Haupt­gründe für den Kauf. Du kannst eClin­cher mit Dei­nem Pocket-Account ver­bin­den und direkt dort gespei­cherte Inhalte (Links) tei­len. Weil ich sehr viele Bei­träge von ande­ren kura­tiere und die dafür inter­es­san­ten Bei­träge fast immer in Pocket zwi­schen­parke, ist das für mich eine der inter­es­san­tes­ten Funk­tio­nen und war letzt­lich der Kauf­grund. In die­ser Form bie­tet das kein ande­res der von mir vor­ge­stell­ten Tools!

Die Inte­gra­tion von Pocket war für mich ein wich­ti­ger Kauf­grund.

Chrome Extension

Google Chrome ist sowieso mein Brow­ser der Wahl (ja, Google weiß alles über mich! Was Google nicht weiß, wis­sen Face­book und Ama­zon. Ich hoffe, die drei fusio­nie­ren nicht … 😀 ) — und so finde ich es toll dass es auch für eClin­cher eine Erwei­te­rung gibt. Fin­dest Du beim Sur­fen einen span­nen­den Arti­kel, den Du tei­len möch­test, klickst Du ein­fach auf das eClin­cher Sym­bol in Chrome und schon kannst Du den Bei­trag tei­len oder pla­nen.

Die Chrome-Erwei­te­rung von eClin­cher ist eine prak­ti­sche Sache.

Live Social Feeds

Die­ser Bereich erin­nert mich doch sehr an die Hoot­suite. Hier kannst Du Deine bevor­zug­ten Kanäle ver­bin­den und den Über­blick über Deine Feeds und Time­li­nes behal­ten. Wenn Du also nicht immer zwi­schen den ein­zel­nen Netz­wer­ken hin- und her swit­chen möch­test und keine Lust dar­auf hast, viele Brow­sert­abs geöff­net zu hal­ten, ist das eine sehr prak­ti­sche Funk­tion. Für mich habe ich fest­ge­stellt, dass ich das frü­her in der Hoot­suite mal sehr oft genutzt habe, inzwi­schen für mich aber nicht mehr so super span­nend ist. Musst Du also für Dich ent­schei­den, ob Dir das hilf­reich ist.

Analytics

Über die Ana­ly­tics-Funk­tion kannst Du Dir ein eige­nes Dash­board zusam­men stel­len. So ist ein ein­fa­ches Moni­to­ring auf einen schnel­len Blick mög­lich. Erwarte nicht zuviel davon, aber einen net­ten Ein- und Über­blick bekommst Du schon. Nicht für alle Netz­werke sind Ana­lyse-Funk­tio­nen ver­füg­bar. Ich habe Zugriff auf Face­book, Twit­ter und Insta­gram. Pin­te­rest und Google+ ste­hen nicht zur Ver­fü­gung (obwohl ich für Pin­te­rest einen Busi­ness-Account ange­legt habe). Um Google-Ana­ly­tics zu inte­grie­ren, müsste ich mei­nen Account upgraden.

Was mir an eClincher weniger gut gefällt

Bei so vie­len posi­ti­ven Aspek­ten fragst Du Dich viel­leicht schon, warum ich am Anfang die­ses Bei­trags geschrie­ben habe, dass ich ein Pro­blem mit eClin­cher habe. Genauer: Ich werde mit dem Tool ein­fach nicht rich­tig warm. Woran liegt es?

Fummelige Oberfläche

Wegen der Kom­ple­xi­tät und dem Anspruch, mög­lichst viel auf eine Seite zu inte­grie­ren, ist mir die Benut­zer­ober­flä­che ein­fach zu “fum­me­lig”. Über­all gibt es noch kleine Icons hier und ein Ham­bur­ger-Menü (die drei Stri­che) da. Ich kann es nicht genau fest­ma­chen, aber das Erschei­nungs­bild ist mir irgend­wie auch “alt­mo­disch” und ich fühle mich komi­scher­weise ein­ge­engt. Du merkst, das ist sehr sub­jek­tiv, mehr ein Gefühl, als dass ich das kon­kre­ti­sie­ren könnte.

Hilfe vorwiegend als Videos

Auch wenn es eine rela­tiv lange Liste der FAQs gibt (Fre­quently asked ques­ti­ons = häu­fige Fra­gen): Die Anlei­tun­gen in der Hilfe bestehen aus­schließ­lich aus Videos. Das ist so gar nicht mein Ding. Bis dass ich in einem Video die gesuchte Info gefun­den habe, habe ich schon zehn Texte über­flo­gen und die Ant­wort auf meine Frage. Klar, Videos sind schnell erstellt und es gibt genug Men­schen, die lie­ber ein Video anse­hen als einen Text am Moni­tor zu lesen. Mir fehlt dafür ein­fach die Zeit.

Monitoring Keywords & Hashtags

Alles mit­zu­be­kom­men, was Deine Mit­be­wer­ber so pos­ten und für alle The­men auf dem Lau­fen­den zu blei­ben, ist gar nicht so ein­fach. eClin­cher ver­sucht, Dir auch dabei zu hel­fen. Dazu musst Du “Feeds” hin­zu­fü­gen. Für Face­book gilt hier lei­der, dass die von mir zu über­wa­chen­den Per­so­nen meis­tens nicht gefun­den wer­den oder Men­schen mit zwar die­sem Namen, aber nicht aus Deutsch­land, Öster­reich oder der Schweiz. So fin­det das Tool zwar Clau­dia Kau­sche­der von Aben­teuer Home­Of­fice, mei­nen Kol­le­gen Jonas Tiet­gen von WP-Ninjas.de aber nicht.

Content Curation Feeds

Ein ähn­li­ches Bild ergibt sich bei der Ver­wen­dung der Funk­tion Con­tent Cura­tion Feeds. Eine Spra­che kann nicht fest­ge­legt wer­den und wenn Du dann so ein Key­word wie “mar­ke­ting” oder “social media” über­wa­chen willst, kom­men natür­lich nur eng­lisch­spra­chige Quel­len. Die zu ver­ste­hen ist für mich ja wahr­lich nicht das Pro­blem, aber zum Kura­tie­ren für Dich, liebe Lese­rin, ist das dann nur in Aus­nah­me­fäl­len geeig­net. Sogar bei deut­schen Fach­be­grif­fen (Bei­spiel “such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung” — siehe Screen­shots) wirft eClin­cher nur eng­li­sche Posts aus. Das finde ich schon ziem­lich igno­rant.

eClin­cher gibt eng­lisch­spra­chi­gen Quel­len den Vor­zug. Selbst bei der Ein­gabe eines deut­schen Such­worts.

Autopost with Queues

Diese Funk­tion erin­nert stark an Edgar oder Recur­post. Die Ein­rich­tung finde ich nicht so intui­tiv wie bei den ande­ren bei­den Tools. Ist aber mach­bar. Posi­tiv ist, dass diese Funk­tion nicht nur für Twit­ter, Face­book und Lin­kedIn zur Ver­fü­gung steht, son­dern auch für Insta­gram, Pin­te­rest und Google+. Lei­der kann ich sie mit mei­ner App­sumo-Ver­sion nicht nut­zen — hier hätte ich im Vor­feld mei­nes Kaufs bes­ser recher­chie­ren müs­sen. Da ich diese Funk­tion mit Recur­post inzwi­schen abge­deckt habe, besteht für mich auch keine Ver­an­las­sung, auf den regu­lä­ren Indi­vi­dual Plan für 15 Dol­lar pro Monat upzu­gra­den. Das war sei­ner­zeit meine größte Ent­täu­schung mit die­sem Deal.

Auto­post with Queues — dafür wollte ich eClin­cher eigent­lich haben …

Unified Social Inbox

Auch die Social Inbox, die einen schö­nen Über­blick über alle Netz­werke bie­ten würde, steht mir mit dem Indi­vi­dual Plan nicht zur Ver­fü­gung. Ich denke, dass das eine sehr gute Funk­tion ist, kann dazu aber eben lei­der keine Aus­sage machen.

Die Inbox-Funk­tion steht erst ab dem Basic Plan zur Ver­fü­gung

Wie ich eClincher nutze und mein Fazit

Der­zeit nutze ich eClin­cher nur spo­ra­disch und schaue ab und zu mal rein, ob sich an den Funk­tio­nen oder der Benut­zer­ober­flä­che etwas ver­än­dert hat. Der Indi­vi­dual Plan ist für Solo­pre­neure gerade eben so aus­rei­chend, rich­tig inter­es­sant würde in mei­nen Augen erst der Basic Plan. Doch preis­lich ist der mit 49 Dol­lar monat­lich schon wie­der in Berei­chen, der weni­ger für Solo­pre­neure ande­rer Bran­chen als mehr für Social Media Pro­fis gerecht­fer­tigt ist. Hier fin­dest Du übri­gens die Preis­über­sicht von eClin­cher.

Ich jam­mere mei­nen 49 Dol­lar also nicht hin­ter­her, im Grunde war das kein schlech­ter Deal. Auch wenn ich nicht genau das bekom­men habe, was ich eigent­lich wollte, näm­lich einen Ersatz für Edgar. Dafür hätte ich auch das etwas ver­al­tete User Inter­face (die Benut­zer­ober­flä­che) in Kauf genom­men. So bin ich letzt­lich bei Recur­post gelan­det und zufrie­den damit.

Wie schaut es bei Dir aus?

Nutzt Du eClin­cher (viel­leicht auch in der App­sumo-Vari­ante), oder gefällt Dir viel­leicht das, was ich hier beschrie­ben und mit den Screen­shots gezeigt habe so gut, dass Du dir den Indi­vi­dual oder gar den Basic Plan gön­nen wirst? Ich bin gespannt auf Dei­nen Kom­men­tar!

Über den Autor Birgit Schultz

Mein Name ist Birgit Schultz und ich bin Marketing-Beraterin und Social Media Expertin. Seit 1993 bin ich im Marketing tätig und seit 2003 selbstständige Marketing-Beraterin. Mein persönliches Motto lautet, "Wissen wird mehr, wenn man es teilt". Auf Marketing-Zauber zeige ich Dir, wie Du Dein Unternehmen sowohl im Internet als auch im "echten Leben" bekannter machen kannst, um mehr Kunden zu gewinnen.

follow me on:

Hinterlasse einen Kommentar:

8 comments
Füge Deine Antwort hinzu

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?