Archiv Grundlagen

No gos Facebook - Titelbild Frau mit Popcorn

16 No Gos auf Facebook oder: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“

Bir­git, sag mal, was sind eigent­lich die größ­ten No Gos auf Face­book, was sollte ich auf kei­nen Fall machen?” — diese Frage höre ich so oft, dass ich jetzt ein­fach mal gesam­melt habe, was mir dazu alles so ein­fällt. Ich war über­rascht, dass es dann doch 16 Punkte wur­den.

Ach­tung, bring etwas Zeit und Pop­corn oder Scho­ko­lade und einen Tee oder Kaf­fee mit, denn die­ser Arti­kel ist lang!

Wei­ter­le­sen …

Kreativität und Marketing für Solopreneurinnen

Kreativität und Marketing für Solopreneurinnen

Wenn Du Dich selbst um Dein Mar­ke­ting küm­merst, wirst Du fest­stel­len, dass Du immer wie­der neue Ideen brauchst. Nicht jedem fällt das leicht. Was oft daran lie­gen kann, dass Du ein­fach zu wenig krea­tiv im All­tag arbei­test. Denn Krea­ti­vi­tät ist wie ein Mus­kel, der umso mehr Aus­dauer und Schnell­kraft ent­wi­ckelt, je mehr man ihn trai­niert.Wei­ter­le­sen …

Gestaltgesetze - Wolkenbild mit Herz als Illustration zum Gesetz der

Gestaltgesetze: Deine geheimen Zutaten für besseres Design!

Gestalt­ge­setze kön­nen Dir in Dei­nem All­tag als Solo­pre­neu­rin hel­fen und die geheime Zutat zu einem bes­se­ren Design dar­stel­len. Ganz gleich, ob es um die Gestal­tung eines Fly­ers, eines wie auch immer gear­te­ten Free­bies, um ein E-Book im PDF-For­mat, um Insta­gram- oder Pin­te­rest-Posts oder um Info­gra­fi­ken geht: Fast jeden Tag gestal­test Du etwas für Dein Mar­ke­ting und Deine Prä­senz in den Social Media.

Nicht jedem fällt das leicht — und auch wenn man­che ein quasi ein­ge­bau­tes Ver­ständ­nis der Gestalt­ge­setze zu haben schei­nen — viele haben es eben nicht.

Ich beschäf­tige mich seit weit über drei­ßig Jah­ren mit den Gestalt­ge­set­zen, seit sie mir das erste Mal nach dem Abitur bei mei­nem Prak­ti­kum in einer Wer­be­agen­tur begeg­ne­ten.Wei­ter­le­sen …

Suchmaschinenoptimierung Tipps - es geistern noch alte durchs Netz

Suchmaschinenoptimierung Tipps — Was Du nicht (mehr) für SEO tun solltest

Am Niko­laus­tag habe ich beim Pizza MeetUp des Grün­de­rin­nen­zen­trums in Dort­mund den anwe­sen­den Unter­neh­me­rin­nen Tipps zum Thema Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung gege­ben. Bei der Beant­wor­tung der Fra­gen fiel mir wie­der auf, dass immer noch einige Metho­den durch die Köpfe geis­tern, die ein­fach nicht (mehr) funk­tio­nie­ren.

Darum stelle ich Dir heute Tipps zur Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung vor, die ver­al­tet sind und sich über­holt haben, die noch nie funk­tio­niert haben oder die sogar schäd­lich für Deine Web­site sind. Denn es ist genau so wich­tig zu wis­sen, was nicht (mehr) funk­tio­niert, wie das, was Du tun soll­test. So ver­mei­dest Du, ver­se­hent­lich fal­schen Metho­den auf den Leim zu gehen.Wei­ter­le­sen …

Buchempfehlungen für Solopreneurinnen Frau mit Büchern

11 Buchempfehlungen (nicht nur) für Solopreneurinnen

Lese­fut­ter kann man in mei­nen Augen nie genug haben. Nach­dem ich Dir schon meine liebs­ten Blogs und Pod­casts vor­ge­stellt und emp­foh­len habe, sind end­lich auch mal Bücher dran.Wei­ter­le­sen …

Newsletter-Marketing - eine Reise

Warum Newsletter-Marketing so wichtig für Solopreneurinnen ist

News­let­ter-Mar­ke­ting — die einen lie­ben es, die ande­ren ver­teu­feln es. Erst kürz­lich gab es in mei­ner Mar­ke­ting-Zau­ber-Face­book-Gruppe dazu wie­der mal eine Dis­kus­sion. Darum möchte ich Dich heute mit­neh­men auf eine Reise zum bes­se­ren Ver­ständ­nis, warum News­let­ter-Mar­ke­ting ein sehr wich­ti­ges Instru­ment für Deine Kun­den­ge­win­nung ist.

Irgend­wann stellt sich jeder Solo­pre­neu­rin, die das Inter­net zur Kun­den­ge­win­nung nutzt, die Frage: Will ich einen News­let­ter anbie­ten — oder lie­ber nicht? Bei denen, die sich (bis­lang noch) dage­gen ent­schie­den haben, stelle ich vor allem eines immer wie­der fest: Sie betrach­ten News­let­ter aus­schließ­lich aus ihrer eige­nen Per­spek­tive, aus ihrer per­sön­li­chen Kon­su­men­ten-Sicht. Soll­test Du also dazu gehö­ren — lies bitte unbe­dingt wei­ter. Wei­ter­le­sen …

Content Curation - so ähnlich wie im Museum

Was ist Content Curation — und warum ist das gut für Dein Unternehmen?

Con­tent Cura­tion ist auch so ein Begriff, der sich nicht unbe­dingt sofort erschließt — und selbst wenn Du weißt, was das heißt, ist nicht unbe­dingt sofort klar, warum Du das tun soll­test.Wei­ter­le­sen …

Bounce-Mails sind wie Flipper-Kugeln

Was sind eigentlich Bounce-Mails und wie gehe ich damit um?

Bounce-Mails, das ist auch so ein Begriff aus dem News­let­ter-Mar­ke­ting, der sich nicht jedem ein­fach so erschließt. Auch die Fol­gen der Boun­ces sind nicht unbe­dingt bekannt — wie ich letz­tens in einer Gruppe auf Face­book gele­sen habe. Darum erkläre ich Dir in die­sem Arti­kel Bounce-Mails am Bei­spiel von Active­Cam­paign. Vie­les von dem hier beschrie­be­nen kannst Du aber zumin­dest im Grund­satz auch auf andere News­let­ter-Anbie­ter über­tra­gen.Wei­ter­le­sen …

Tagging in ActiveCampaign & Co.

Tagging in ActiveCampaign & Co. — so einfach geht’s!

Tag­ging in Active­Cam­paign bie­tet viel­fäl­tige Mög­lich­kei­ten für die Ver­wal­tung und Anspra­che Dei­ner News­let­ter-Kon­takte. Im Gegen­satz zu einem lis­ten­ba­sier­ten Sys­tem wie etwa Mail­chimp bie­tet das Tag­ging viele Vor­teile, die ich bereits in einem Blog­ar­ti­kel beschrie­ben habe.

In Kurz­form: Mit Tags ver­gibst Du jedem Abon­nen­ten eine Art Eti­kett. Ein Abon­nent kann belie­big viele Tags haben. Er befin­det sich trotz­dem nur ein ein­zi­ges Mal in Dei­ner Liste. In Dei­ner ein­zi­gen (!) Liste.Wei­ter­le­sen …

Social Media Planungstools im Vergleich - wie Äpfel mit Birnen vergleichen?

Social Media Tools im Vergleich — endlich Übersicht!

Socia Media Tools gibt es wie Äpfel und Bir­nen auf einer Obst­plan­tage. Über die letz­ten Wochen habe ich Dir ins­ge­samt acht ver­schie­dene Tools aus die­ser gro­ßen Menge an Werk­zeu­gen vor­ge­stellt. Alle haben ihre Stär­ken und Schwä­chen. Alle sind ange­tre­ten, Dir das Leben mit Social Media Mar­ke­ting leich­ter zu machen.

Meine acht Bei­träge sind von mei­nen eige­nen Erfah­run­gen, Ansprü­chen und per­sön­li­chen Bedin­gun­gen geprägt — bis hin zum ach­ten und letz­ten Bei­trag, den ich nicht selbst geschrie­ben habe, weil ich das Tool gar nicht im Ein­satz und auch nie getes­tet habe. Hier ist Clau­dia Kau­sche­der von Aben­teuer Home­of­fice für mich mit einem Gast­bei­trag ein­ge­sprun­gen.

In die­sem neun­ten und — vor­läu­fig — letz­ten Bei­trag möchte ich Dir nun einen schnel­len Über­blick über alle acht Social Media Pla­nungs­tools geben. Darum wird die­ser Bei­trag auch mal ver­hält­nis­mä­ßig kurz. Mir ist es wich­tig, dass Du für Dich und Deine Bedürf­nisse eine Ent­schei­dungs­hilfe an die Hand bekommst, mit der Du Dich für die für Dich rich­tige Tool-Kom­bi­na­tion ent­schei­dest.Wei­ter­le­sen …

1 2 3 7

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?