Erfahrungen & Bewertungen zu Rat & Tat Marketing Birgit Schultz - Marketing-Zauber Social Media Grundlagen Archive · Marketing-Zauber

Archiv Social Media Grundlagen

Die Not-To-Do-Liste um 22 Fehler im Social Media Marketing zu vermeiden

22 Fehler im Social Media Marketing — Deine ultimative Not-To-Do-Liste

Was sollte ich ver­mei­den, wenn ich Social Media Mar­ke­ting mache?”
Diese Frage bekomme ich eigent­lich immer gestellt. In mei­nen Ein­zel­be­ra­tun­gen genauso, wie in den Grup­pen­kur­sen.

Als ulti­ma­tive Not-To-Do-Liste zum Nach­schla­gen fin­dest Du in die­sem Bei­trag die Top-Feh­ler, die immer wie­der gemacht wer­den. Und zwar sowohl von gro­ßen wie von ganz klei­nen Unter­neh­men.

Wei­ter­le­sen …
No gos Facebook - Titelbild Frau mit Popcorn

16 No Gos auf Facebook oder: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“

Bir­git, sag mal, was sind eigent­lich die größ­ten No Gos auf Face­book, was sollte ich auf kei­nen Fall machen?” — diese Frage höre ich so oft, dass ich jetzt ein­fach mal gesam­melt habe, was mir dazu alles so ein­fällt. Ich war über­rascht, dass es dann doch 16 Punkte wur­den.

Ach­tung, bring etwas Zeit und Pop­corn oder Scho­ko­lade und einen Tee oder Kaf­fee mit, denn die­ser Arti­kel ist lang!

Wei­ter­le­sen …

Facebook = Zeitverschwendung? Eine junge Frau abends am PC

Facebook und Co. — alles nur Zeitverschwendung?

Face­book — Zeit­ver­schwen­dung! Das höre und lese ich bereits seit vie­len Jah­ren. Goog­lest Du den Begriff, zeigt Dir die Such­ma­schine unge­fähr 267.000 Ergeb­nisse an. Grund genug, dem Thema mal genauer auf die Spur zu gehen.

Zumal ich kürz­lich von einer befreun­de­ten Unter­neh­me­rin gefragt wurde, “sag mal, wie läuft es eigent­lich bei Dir? Bei mir ist seit eini­gen Wochen alles wie abge­schnit­ten!”

Was soll ich sagen? Bei mir läuft es sehr gut. Seit Mona­ten habe ich sogar mehr­fach Auf­träge abge­lehnt oder an andere Unter­neh­mer wei­ter­ge­reicht. Der Vor­lauf für grö­ßere Pro­jekte beträgt zwi­schen vier und acht Wochen. So kom­for­ta­bel sah mein Auf­trags­buch nicht immer aus. Und mit Schuld daran ist — Face­book!Wei­ter­le­sen …

Facebook-Profil Bild - wie es nicht aussehen sollte

Dein privates Facebook-Profil geschäftlich nutzen — worauf Du achten solltest

Wenn Du zu einem Geschäfts­emp­fang gehst, ziehst Du Dir dann auch ein wit­zi­ges Kos­tüm an, setzt eine Son­nen­brille auf und nimmst Visi­ten­kar­ten mit einem Fan­ta­sie­na­men mit? Gehst Du dann ein­fach nach vorn oder auf die Bühne, schnappst Dir das Mikro und stellst Dein Unter­neh­men vor? Dann igno­rierst Du alle Fra­gen zu Dir als Per­son und gehst ein­fach mal wie­der? Genau so ver­hal­ten sich aber viele, die Face­book zwar geschäft­lich nut­zen, aber nicht dar­auf ach­ten, wie ihr Pro­fil und ihr Ver­hal­ten so wir­ken.Wei­ter­le­sen …

Hashtag - eine Frau formt mit ihren Fingern das Symbol

Hashtags — brauchst Du die eigentlich?

Hash­tags sind umstrit­ten. Die einen lie­ben sie, die ande­ren has­sen sie. Gerade Social Media Anfän­ger füh­len sich von Hash­tags oft abge­sto­ßen. Dabei sind sie eigent­lich eine ziem­lich cle­vere Idee.

Wei­ter­le­sen …

Content Hoheit ist wie eine Prinzessin im Bild

Das Geheimnis der Content-Hoheit entschlüsselt

Was bedeu­tet Con­tent-Hoheit eigent­lich genau?”

Du ahnst es: Das ist wie­der eine Frage, die mir in mei­ner Face­book-Gruppe gestellt wurde. Und weil die Ant­wort wie­der etwas län­ger aus­fällt, habe ich mich ent­schie­den, dazu gleich einen Blog­ar­ti­kel zu ver­fas­sen.

Kurz gefasst bedeu­tet Con­tent-Hoheit, dass Du die völ­lige Kon­trolle über Deine von Dir ver­fass­ten Inhalte besitzt.

Aha?

Gehen wir also etwas ins Detail:Wei­ter­le­sen …

Social Media Monitoring - Boot als Illustration

Warum Du auch als Solopreneurin ein Social Media Monitoring brauchst

Social Media Moni­to­ring? Was ist denn das schon wie­der? Und das soll ich jetzt auch noch brau­chen? Ich sehe Dich förm­lich die Stirn run­zeln.

Wenn Du Social Media nicht nur zu Frei­zeit­zwe­cken, son­dern für das Mar­ke­ting Dei­nes Unter­neh­mens ein­setzt, brauchst Du eine Stra­te­gie.Wei­ter­le­sen …

Podcasts hören beim Autofahren

12 Podcast Favoriten — nicht nur für Solopreneurinnen

In der ver­gan­ge­nen Woche habe ich Dir 25 Blogs emp­foh­len. Viel­leicht geht es Dir aber so wie mir, dass Du manch­mal ein­fach froh bist, nicht am Moni­tor sit­zen zu müs­sen, um Dich wei­ter zu bil­den. Ich finde da Pod­casts genial und bin schon über zehn Jahre Fan (seit ich 2006 einen iPod gewon­nen habe).

In den letz­ten Jah­ren konn­ten sich end­lich auch mehr und mehr deut­sche Pod­casts eta­blie­ren und ich habe Dir hier aus der lan­gen Liste mei­ner Abos meine 13 Top-Favo­ri­ten zusam­men gestellt, von denen ich wirk­lich fast jede Folge zu hören ver­su­che. Das klappt manch­mal nur mit erheb­li­cher Zeit­ver­zö­ge­rung, aber das ist ja das Tolle an Pod­casts — Du kannst sie hören wenn Du Zeit hast!

Ich höre Pod­casts unglaub­lich gern im Auto — aber auch bei mei­ner meist­ge­hass­ten Tätig­keit, dem Bügeln, sorge ich dafür, Wei­ter­le­sen …

Feenland: Zeit für Social Media

Wie viel Zeit braucht man eigentlich für Social Media? — oder: Willkommen im Reich der Feen!

Zeit für Social Media — das ist so eine Sache: Vor eini­gen Mona­ten habe ich mir Social Media ver­bo­ten.

Wie?

Was?

Warum?Wei­ter­le­sen …

Titelbild mit Küken zu Was soll ich denn twittern?

Was soll ich denn twittern? Tipps und Tricks!

Was soll ich denn twit­tern? ist die mit Abstand am häu­figs­ten gestellte Frage, die mir gestellt wird, wenn das Thema Twit­ter auf dem Plan steht.

Wenn Du Dich zum ers­ten Mal mit Twit­ter beschäf­tigst, kann der Gedanke, dass Deine Bot­schaft nun welt­weit über die Twit­ter-Ticker (Time­li­nes) läuft, ein wenig beängs­ti­gend sein. Du willst ja nichts Dum­mes schrei­ben.

Hier kann ich Dich beru­hi­gen. Anfangs hast Du ja gar nicht so viele Fol­lo­wer und im Strom der Nach­rich­ten gehen Deine Tweets selbst bei die­sen eher unter, als das sie her­aus­ste­hen. Zeit genug also, um mutig zu üben.

Wenn Du Dich an die nach­fol­gen­den Twit­ter­tipps hältst, kann auch gar nicht viel schief gehen — und die Ideen wer­den Dir auch nicht aus­ge­hen. Bleib ein­fach mal gute vier Wochen dabei und Du wirst fest­stel­len, dass Dir das Twit­tern ganz leicht von der Hand geht.Wei­ter­le­sen …

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?