Archiv Social Media Marketing

Online Marketing besteht aus vielen Bausteinen

Online Marketing für Einzelunternehmerinnen

Wenn Du ins Online Mar­ke­ting ein­steigst, wirst Du schnell auf Arti­kel und Ange­bote sto­ßen, in denen Dir vor­ge­gau­kelt wird, dass das alles gar nicht so schwer ist. Angeb­lich musst Du nur einen Kurs buchen oder ein E-Book kau­fen und bin­nen weni­ger Wochen oder sogar Tage kannst Du begin­nen, reich zu wer­den. Online Mar­ke­ting ist ja soooo ein­fach.

Nicht.

Oder doch? Schauen wir uns ein­fach mal an, was Du alles brauchst. Die Bau­steine für Dein erfolg­rei­ches Online-Mar­ke­ting sozu­sa­gen.

Wei­ter­le­sen …

No gos Facebook - Titelbild Frau mit Popcorn

16 No Gos auf Facebook oder: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“

Bir­git, sag mal, was sind eigent­lich die größ­ten No Gos auf Face­book, was sollte ich auf kei­nen Fall machen?” — diese Frage höre ich so oft, dass ich jetzt ein­fach mal gesam­melt habe, was mir dazu alles so ein­fällt. Ich war über­rascht, dass es dann doch 16 Punkte wur­den.

Ach­tung, bring etwas Zeit und Pop­corn oder Scho­ko­lade und einen Tee oder Kaf­fee mit, denn die­ser Arti­kel ist lang!

Wei­ter­le­sen …

Facebook Ads Anleitung Titelbild

Die große Facebook Ads Anleitung für Einsteiger

Ich freue mich rie­sig, dass ich nun hier bei Bir­gits Mar­ke­ting-Zau­ber end­lich mei­nen ers­ten Gast­ar­ti­kel ver­öf­fent­li­che, nach­dem wir uns nun so lange und gut ken­nen. Es geht aus­nahms­weise mal nicht um Word­Press, wie man es von mir gewohnt ist, son­dern um Face­book Ads.

Der Grund hier­für ist ein­fach:

Für mein Online-Busi­ness sind Face­book Ads der per­fekte Weg, meine Ange­bote bekann­ter zu machen. Dadurch habe ich mir ein sehr umfang­rei­ches Wis­sen zum Thema Face­book Anzei­gen Mar­ke­ting ange­eig­net und erziele nun regel­mä­ßig Klick­preise von 1–3 Cent und Con­ver­si­onpreise (für News­let­ter-Anmel­dun­gen) von 20 Cent.

Los gehts!Wei­ter­le­sen …

Marketing-Mindset - Marketing-Monster

Das richtige Marketing-Mindset — oder ist Marketing ein Monster?

Was uns Solo­pre­neu­rin­nen gemein­sam ist? Wir alle möch­ten unse­ren Job so gut wie mög­lich und so inten­siv wie mög­lich machen. Wir haben ein­fach größte Freude daran, mit unse­ren Kun­den zusam­men zu arbei­ten. Wir könn­ten das den gan­zen Tag machen, wenn, ja wenn da nicht die Not­wen­dig­keit bestünde, uns um unser Mar­ke­ting (und lei­der noch ein paar andere Auf­ga­ben wie die Buch­hal­tung) zu küm­mern.Wei­ter­le­sen …

DSGVO Datenschutzgrundverordnung - was wird geschützt?

Wie betrifft Dich die DSGVO? Interview mit Datenschützerin Jasmin Lieffering

Seit fast 70 Jah­ren leben wir in der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land in einer sta­bi­len Demo­kra­tie, die auf­grund ihrer Geschichte Daten­schutz sehr ernst nimmt. Das ist eine sehr gute Sache und wird von mir auch nicht in Frage gestellt. Aber als Mar­ke­ting-Bera­te­rin erlebe ich immer wie­der, dass viele Dinge, die im Aus­land selbst­ver­ständ­lich gemacht wer­den dür­fen, in Deutsch­land aus Daten­schutz­grün­den nicht erlaubt sind.

Nun nähert sich auch zusätz­lich mit schnel­len Schrit­ten die Daten­schutz­grund­ver­ord­nung — kurz DSGVO — deren Rege­lun­gen ab Mai 2018 in Europa bin­dend wird und die aus­nahms­los für große Kon­zerne ebenso wie für Ein­zel­un­ter­neh­mer gilt.

Wäh­rend große Unter­neh­men schon seit Wochen oder gar Mona­ten mit der Umset­zung von Maß­nah­men zur Ein­hal­tung der DSGVO beschäf­tigt sind, nehme ich bei Kun­den und Netz­werk­part­nern vor­nehm­lich Besorg­nis und eine große Rat­lo­sig­keit wahr. Wie sol­len wir das alles schaf­fen, wenn in gro­ßen Unter­neh­men ganze Abtei­lun­gen damit beschäf­tigt sind? Manch­mal ist auch gar kein Bewusst­sein vor­han­den, etwas tun zu müs­sen.Wei­ter­le­sen …

Content Curation - so ähnlich wie im Museum

Was ist Content Curation — und warum ist das gut für Dein Unternehmen?

Con­tent Cura­tion ist auch so ein Begriff, der sich nicht unbe­dingt sofort erschließt — und selbst wenn Du weißt, was das heißt, ist nicht unbe­dingt sofort klar, warum Du das tun soll­test.Wei­ter­le­sen …

Facebook-Profil Bild - wie es nicht aussehen sollte

Dein privates Facebook-Profil geschäftlich nutzen — worauf Du achten solltest

Wenn Du zu einem Geschäfts­emp­fang gehst, ziehst Du Dir dann auch ein wit­zi­ges Kos­tüm an, setzt eine Son­nen­brille auf und nimmst Visi­ten­kar­ten mit einem Fan­ta­sie­na­men mit? Gehst Du dann ein­fach nach vorn oder auf die Bühne, schnappst Dir das Mikro und stellst Dein Unter­neh­men vor? Dann igno­rierst Du alle Fra­gen zu Dir als Per­son und gehst ein­fach mal wie­der? Genau so ver­hal­ten sich aber viele, die Face­book zwar geschäft­lich nut­zen, aber nicht dar­auf ach­ten, wie ihr Pro­fil und ihr Ver­hal­ten so wir­ken.Wei­ter­le­sen …

Superheld im Flug - Podcast Helden Konferenz

Rückblick auf die Podcast-Helden-Konferenz vom 13. Mai 2017 in Düsseldorf

Ein eige­ner Mar­ke­ting-Zau­ber-Pod­cast steht seit Beginn mei­ner Pla­nun­gen für die zweite Jah­res­hälfte 2017 auf mei­nem Pro­gramm — und so passte mir die Pod­cast-Hel­den-Kon­fe­renz 2017 super ins Pro­gramm. Am ver­gan­ge­nen Sams­tag war es end­lich so weit und hier berichte ich Dir über die Ver­an­stal­tung und lasse Dich einen Ein­blick in meine Sketch­no­tes neh­men.Wei­ter­le­sen …

Cookies

Was sind Cookies und der Facebook-Pixel? — oder: Hilfe, ich werde verfolgt!

Ver­folgt zu wer­den, ist so ziem­lich das unheim­lichste, was man sich vor­stel­len kann, oder? Die Frage ist, steckt da immer eine böse Absicht dahin­ter?

Nicht nur Du hast Dich wahr­schein­lich schon ver­folgt gefühlt, wenn Du Dir bei Ama­zon oder einem ande­ren Online-Händ­ler ein Pro­dukt ange­se­hen hast und plötz­lich die­ses Pro­dukt über­all in der Wer­bung auf­taucht — ins­be­son­dere auch auf Face­book.Wei­ter­le­sen …

Social Media Marketing für Künstler - Jens Hübner

Social Media Marketing für Künstler — Jens Hübner im Interview

In der letz­ten Woche habe ich mir einen zwei­tä­gi­gen Urban Sket­ching Work­shop mit Jens Hüb­ner gegönnt. Urban Sket­ching ist im Grunde nichts ande­res, als unter­wegs zu skiz­zie­ren, zeich­nen und zu kolo­rie­ren — und zwar in der Regel in einem “städ­ti­schen Umfeld”. Darum auch “urban”. Die Urban Sket­chers Bewe­gung wurde 2007 ins Leben geru­fen und ist inzwi­schen eine welt­weite Orga­ni­sa­tion von Zeich­nern, der ich in locke­rer Form auch ange­höre.

Was das jetzt mit Social Media Mar­ke­ting zu tun hat? Mehr als Du denkst! 🙂Wei­ter­le­sen …

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?