Archiv Werkzeuge

Marketing Aufgaben organisieren

Marketing Aufgaben organisieren mit Trello, ToDoIst und dem Google Calendar

In dieser Woche muss ich Dich gleich wieder wegschicken!

Warum das?

Weil ich meinen aktuellen Beitrag als Gastbeitrag auf dem Blog von Claudia Kauscheder veröffentlicht habe. Dort findest Du auch einen Link zur Audio-Version des Beitrags – falls Du also gern Podcasts hörst und Claudias noch nicht abonniert hast, ist das ein guter Moment dafür!

Was erwartet Dich auf Abenteuer Homeoffice?

Ich schreibe darüber, wie ich meine täglichen Aufgaben mit ToDoIst, Trello und dem Google Calender organisiere und ein Stück weit das Zusammenspiel der Tools sogar automatisiere. Lies Dir den Beitrag unbedingt durch – Du kannst durch ein ähnliches Vorgehen ganz bestimmt viel Zeit sparen!

Social Media Planungstools im Vergleich - wie Äpfel mit Birnen vergleichen?

Social Media Tools im Vergleich – endlich Übersicht!

Socia Media Tools gibt es wie Äpfel und Birnen auf einer Obstplantage. Über die letzten Wochen habe ich Dir insgesamt acht verschiedene Tools aus dieser großen Menge an Werkzeugen vorgestellt. Alle haben ihre Stärken und Schwächen. Alle sind angetreten, Dir das Leben mit Social Media Marketing leichter zu machen.

Meine acht Beiträge sind von meinen eigenen Erfahrungen, Ansprüchen und persönlichen Bedingungen geprägt – bis hin zum achten und letzten Beitrag, den ich nicht selbst geschrieben habe, weil ich das Tool gar nicht im Einsatz und auch nie getestet habe. Hier ist Claudia Kauscheder von Abenteuer Homeoffice für mich mit einem Gastbeitrag eingesprungen.

In diesem neunten und – vorläufig – letzten Beitrag möchte ich Dir nun einen schnellen Überblick über alle acht Social Media Planungstools geben. Darum wird dieser Beitrag auch mal verhältnismäßig kurz. Mir ist es wichtig, dass Du für Dich und Deine Bedürfnisse eine Entscheidungshilfe an die Hand bekommst, mit der Du Dich für die für Dich richtige Tool-Kombination entscheidest.Weiterlesen …

CoSchedule

CoSchedule – der Superheld unter den Social Media Planungstools?

CoSchedule ist ein Planungstool, das ich selbst nicht im Einsatz habe und auch noch nicht ausprobiert habe. Darum bin ich glücklich, dass Claudia Kauscheder von Abenteuer Homeoffice mir das Schreiben abgenommen hat und einen Gastartikel für mich geschrieben hat. Dies ist der vorletzte Artikel meiner Reihe zu den Social Media Planungstools. In der kommenden Woche folgt dann noch ein Vergleich.Weiterlesen …

eClincher - Blogbeitragsbild

eClincher – der Musketier unter den Social Media Planungstools?

eClincher ist ein weiteres Planungstool für Social Media, das ich Dir im Rahmen meiner Reihe vorstellen möchte.

Bereits vorgestellt habe ich diese Tools:

Zum Abschluss der Reihe gibt es dann noch einen Vergleich aller vorgestellten Tools. Das sind natürlich nicht alle Tools, die es derzeit auf dem Markt gibt, in meinen Augen aber die, die Du kennen solltest um zu entscheiden, ob und welche Du davon einsetzen möchtest.Weiterlesen …

Social Pilot - Kinder spielen Piloten

Social Pilot – der unerkannte Held unter den Social Media Planungstools

Social Pilot ist für mich der unerkannte Held unter den Social Media Planungstools und seit einigen Wochen bin ich auch zahlender Kunde. Aber selbst mit dem kostenfreien Starter-Paket kannst Du für Dein Marketing schon viel anfangen.

Mit diesem Beitrag setze ich meine Reihe zu den Social Media Planungstools fort. Weiterlesen …

Recurpost - Angriff auf den Kraken Edgar

Recurpost – Angriff auf den Kraken Edgar

Recurpost ist ein Planungstool für Social Media. Mit diesem Beitrag – und den noch folgenden drei Beiträgen – setze ich meine Reihe aus dem vergangenen Jahr fort.

Bereits vorgestellt habe ich diese Tools:

Jetzt geht es also weiter mit Recurpost, Social Pilot, eClincher und CoSchedule. Zum Abschluss der Reihe gibt es dann noch einen Vergleich aller vorgestellten Tools. Das sind natürlich nicht alle Tools, die es derzeit auf dem Markt gibt, in meinen Augen aber die, die Du kennen solltest um zu entscheiden, ob und welche Du davon einsetzen möchtest.Weiterlesen …

Mindmaps und Kaffeetasse

Mindmaps für die Blogartikel-Erstellung

Mindmaps nutze ich für die Blogartikel-Erstellung schon seit vielen Jahren. Zum Brainstorming, zum Planen und zur Strukturierung eines Blogartikels sind Mindmaps zumindest für mich ein optimales Werkzeug. Weil sie so einfach zu erstellen, so unkompliziert und so flexibel sind. Du brauchst nicht mehr als ein Blatt Papier und einen Stift und los geht’s. Mindmaps kannst Du an jedem Ort erstellen – und darum hast Du eigentlich keine Ausrede, eine Idee für einen Blogartikel, die über den bloßen Titel hinaus geht, nicht sofort umzusetzen.Weiterlesen …

Bessere Suchergebnisse in Google statt Stecknadel im Heuhaufen

Warum nutzt Du Google nicht? – 9 Tipps für bessere Suchergebnisse

Beobachtest Du das auch? Besonders weit verbreitet ist dieses Phänomen in Facebook-Gruppen.

Aber neu ist sie keineswegs: Die weit verbreitete Unsitte, auch die einfachsten Fragen in die Gruppen zu stellen, statt einfach und direkt erst einmal Google oder eine andere Suchmaschine zu bemühen. Dieses Verhalten gibt es schon so lange, wie es das World Wide Web gibt.Weiterlesen …

Navigation

Die Navigation in WordPress – wie Du einfach ein Menü erstellst

Eigentlich wollte ich Dir heute einen ganz anderen Artikel präsentieren. Aber dann kam in der letzten Woche in einem großen bekannten Blog ein Artikel zu genau diesem Thema heraus. Da ich nicht wie ein Trittbrettfahrer aussehen möchte, muss dieser Artikel nun etwas warten. So kann er aber noch weiter reifen – wie bei einem guten Wein kann dieser Prozess bei Evergreen-Artikeln nie schaden.

So kommt es, dass ich heute ein weiteres WordPress-Thema aufgreife, auf Wunsch einer Leserin und Fan meiner Facebook-Seite.

Annette schrieb nämlich als Kommentar zu meinem Post auf Facebook:

Liebe Birgit Schultz, Du hast mir heute meine Zuversicht wieder gegeben. Ich stolpere im Moment durch WordPress, um eine Subdomain aufzubauen. Hast Du auch einen Artikel, wo man die Navigation einstellt, etc.? 🙂

Bei so einer Steilvorlage konnte ich natürlich nicht widerstehen – und so zeige ich Dir heute, wie einfach es ist, ein Menü in WordPress zu erstellen.Weiterlesen …

Alte Schuhe - Favicon

Favicon in WordPress einbinden

Letzte Woche fühlte ich mich so richtig ertappt! In einer Gruppe mokierte sich jemand, weil mein Blog kein Favicon hätte.

Ich so: Was will der? Ich habe doch eins!

Dann – nach einem Test in verschiedenen Browsern stellte ich fest:

Ich hatte keins!

Und das mir!

Weißt Du eigentlich, was ein Favicon ist? Das ist das kleine Symbol oben in den Tabs Deines Browsers. Es hilft den Nutzern, die viele Tabs geöffnet haben, sich schnell zu orientieren und zwischen den geöffneten Seiten hin und her zu schalten. Normalerweise hat da jede Site, die etwas auf sich hält, ein Favicon. Und ich? Ich hatte keines!

Favicons helfen Deinen Lesern bei der Orientierung in den geöffneten Browsertabs.

Weiterlesen …