Archiv WordPress

WordPress Plugins: Kinder mit Legosteinen

X WordPress Plugins, die nicht jeder kennt (Teil 1)

Word­Press Plugins sind eine geniale Erfin­dung. Mit weni­gen Maus­klicks kannst Du Deine Word­Press-Instal­la­tion um zusätz­li­che Funk­tio­nen erwei­tern. Da nicht jeder alle Funk­tio­nen benö­tigt, ist die­ses modu­lare Sys­tem eine tolle Mög­lich­keit, um ganz schlanke Instal­la­tio­nen bei gleich­zei­tig höchs­ter Fle­xi­bi­li­tät zu ermög­li­chen.

Klingt jetzt, wie aus einem Word­Press Wer­be­pro­spekt, wie?Wei­ter­le­sen …

Blogartikel aktualisieren - mit Köpfchen!

Blogartikel aktualisieren — clever und punktgenau!

Deine Blog­ar­ti­kel soll­test Du regel­mä­ßig aktua­li­sie­ren. Damit bie­test Du Dei­nen Lesern einen opti­ma­len Ser­vice, sorgst für soge­nann­ten “Ever­green-Con­tent” (der immer gern gele­sen und geteilt wird) und Du machst Google eine Freude (was sich in bes­se­rem Ran­king zeigt).

Nor­ma­ler­weise ist das Aktua­li­sie­ren kein gro­ßes Ding. Hier mal einen Tipp­feh­ler kor­ri­gie­ren, dort einen Link aktua­li­sie­ren oder auch mal einen fri­schen Tipp ein­fü­gen. Das kannst Du ohne gro­ßen Auf­wand und Auf­he­bens ein­fach so zwi­schen­durch machen.

Was aber, wenn Du einen Bei­trag gene­ral­über­ho­len willst? Und er außer­dem in der Time­line Dei­ner Blog­bei­träge wie­der ganz nach oben rut­schen soll? Die­ses Pro­blem stellte sich mir in der ver­gan­ge­nen Woche, als ich mei­nen Bei­trag zu den Face­book-Grup­pen für Solo­pre­neu­rin­nen aktua­li­siert habe. Erfahre hier, wie ich es ange­stellt habe:Wei­ter­le­sen …

Cookies

Was sind Cookies und der Facebook-Pixel? — oder: Hilfe, ich werde verfolgt!

Ver­folgt zu wer­den, ist so ziem­lich das unheim­lichste, was man sich vor­stel­len kann, oder? Die Frage ist, steckt da immer eine böse Absicht dahin­ter?

Nicht nur Du hast Dich wahr­schein­lich schon ver­folgt gefühlt, wenn Du Dir bei Ama­zon oder einem ande­ren Online-Händ­ler ein Pro­dukt ange­se­hen hast und plötz­lich die­ses Pro­dukt über­all in der Wer­bung auf­taucht — ins­be­son­dere auch auf Face­book.Wei­ter­le­sen …

Pinsel, Staffelei und Farben als Illustration zu sind Templates und Plugins Betrug

Betrügt Dich Dein Webdesigner, wenn er Templates und Plugins verwendet?

In der letz­ten Woche war ich für ein paar Tage Urlaub in Ham­burg. Das hat mich aber nicht davon abge­hal­ten, mich mit einem Mit­glied mei­nes Mar­ke­ting-Zau­ber Mas­ter­mind-Zir­kels im schö­nen Eppen­dorf zu tref­fen und dort gemein­sam einen Kaf­fee zu trin­ken. Bekannt­lich wird Social Media ja im ech­ten Leben erst rich­tig schön. Wenn man schon mal in der Gegend ist … Jeden­falls hat­ten wir eine tolle Zeit zusam­men. Warum ich Dir das hier erzähle?

Mein Mit­glied berich­tete mir, dass sein Web­de­si­gner über Monate die Web­site nicht fer­tig gestellt habe und — was ganz beson­ders ärgerte — für ein Hono­rar in hohem vier­stel­li­gem Bereich ein­fach nur ein bil­li­ges Tem­plate für 79 € ver­wen­det hätte!

Da ich selbst eine ähn­li­che Dis­kus­sion mit einer Kun­din vor eini­gen Wochen hatte, kam mir nun der Gedanke, dass vie­len gar nicht klar zu sein scheint, wofür sie ihren Web­de­si­gner bezah­len und welch ein Auf­wand in der Erstel­lung einer Web­site steckt.

Somit ent­steht letzt­lich ein fal­scher Ein­druck, der zu Unmut und Ver­är­ge­rung führt — zu Unrecht!

Darum habe ich mich ent­schie­den, die­sen Bei­trag zu schrei­ben, um für mehr Klar­heit zu sor­gen.Wei­ter­le­sen …

Navigation

Die Navigation in WordPress — wie Du einfach ein Menü erstellst

Eigent­lich wollte ich Dir heute einen ganz ande­ren Arti­kel prä­sen­tie­ren. Aber dann kam in der letz­ten Woche in einem gro­ßen bekann­ten Blog ein Arti­kel zu genau die­sem Thema her­aus. Da ich nicht wie ein Tritt­brett­fah­rer aus­se­hen möchte, muss die­ser Arti­kel nun etwas war­ten. So kann er aber noch wei­ter rei­fen — wie bei einem guten Wein kann die­ser Pro­zess bei Ever­green-Arti­keln nie scha­den.

So kommt es, dass ich heute ein wei­te­res Word­Press-Thema auf­greife, auf Wunsch einer Lese­rin und Fan mei­ner Face­book-Seite.

Annette schrieb näm­lich als Kom­men­tar zu mei­nem Post auf Face­book:

Liebe Bir­git Schultz, Du hast mir heute meine Zuver­sicht wie­der gege­ben. Ich stol­pere im Moment durch Word­Press, um eine Sub­do­main auf­zu­bauen. Hast Du auch einen Arti­kel, wo man die Navi­ga­tion ein­stellt, etc.? 🙂

Bei so einer Steil­vor­lage konnte ich natür­lich nicht wider­ste­hen — und so zeige ich Dir heute, wie ein­fach es ist, ein Menü in Word­Press zu erstel­len.Wei­ter­le­sen …

Alte Schuhe - Favicon

Favicon in WordPress einbinden

Letzte Woche fühlte ich mich so rich­tig ertappt! In einer Gruppe mokierte sich jemand, weil mein Blog kein Favicon hätte.

Ich so: Was will der? Ich habe doch eins!

Dann — nach einem Test in ver­schie­de­nen Brow­sern stellte ich fest:

Ich hatte keins!

Und das mir!

Weißt Du eigent­lich, was ein Favicon ist? Das ist das kleine Sym­bol oben in den Tabs Dei­nes Brow­sers. Es hilft den Nut­zern, die viele Tabs geöff­net haben, sich schnell zu ori­en­tie­ren und zwi­schen den geöff­ne­ten Sei­ten hin und her zu schal­ten. Nor­ma­ler­weise hat da jede Site, die etwas auf sich hält, ein Favicon. Und ich? Ich hatte kei­nes!

Favicons hel­fen Dei­nen Lesern bei der Ori­en­tie­rung in den geöff­ne­ten Brow­sert­abs.

Wei­ter­le­sen …

WordPress Plugins sind ähnlich wie Auto-Tuning

Was sind Plugins? Das Wichtigste zu Plugins für WordPress

Plugins sind Erwei­te­run­gen, also Zusatz­pro­gramme, die Dein Word­Press mit zusätz­li­chen Funk­tio­nen aus­stat­ten. Plugins kön­nen kleine Erwei­te­run­gen oder auch mäch­tige Pro­gramm­pa­kete sein.

Ein wenig musst Du Dir das so vor­stel­len: Wenn Du Word­Press instal­liert hast, dann hast Du zunächst nur ein ein­fa­ches Auto, das fährt und Dich von A nach B bringt. Mit Plugins kannst Du es tie­fer legen, breite Rei­fen mit Alu­fel­gen und Spoi­ler mon­tie­ren und wenn Du ganz ver­rückt drauf bist, auch noch einen Fuchs­schwanz anbrin­gen. Plugins kön­nen Dein Auto schnel­ler machen — oder auch lang­sa­mer (wenn Du näm­lich zu viele davon instal­lierst).Wei­ter­le­sen …

24 Blog Tipps für Anfänger

Meine 24 besten Blog Tipps und Tricks für Anfänger

Blog Tipps für Anfän­ger gibt es gefühlt ebenso viele wie Blogs. Warum also noch eine wei­tere Tipp-Samm­lung? Ganz ein­fach: Viele Rat­schläge zum Blog­gen rich­ten sich an fort­ge­schrit­tene Blog­ger oder sol­che, die aus­schließ­lich mit ihrem Blog Geld ver­die­nen wol­len und kein loka­les Mar­ke­ting benö­ti­gen. Ich habe hier Blog Tipps zusam­men gestellt, die beson­ders rele­vant sind, wenn Du ers­tens gerade am Anfang stehst und zwei­tens mit Dei­nem Blog Dein Geschäft, Deine Bera­tungs­agen­tur oder Deine per­sön­li­che Dienst­leis­tung im Inter­net bewer­ben möch­test.

Gerade, wenn Du erst zu blog­gen beginnst, hast Du viele Fra­gen. Meine bes­ten Blog Tipps für Anfän­ger habe ich sorg­fäl­tig für Dich in die­sem Bei­trag zusam­men gestellt. Wenn Du dar­über hin­aus noch wei­tere Fra­gen hast, stelle Sie mir bitte als Kom­men­tar.

Blog Tipp 1
Nutze WordPress zum Bloggen

Beson­ders dann, wenn Du nicht sehr erfah­ren im Umgang mit dem Inter­net oder dem Com­pu­ter bist, wirst Du dar­über nach­den­ken, ob für Dich nicht eine der klas­si­schen Blog­platt­for­men wie WordPress.com, Blog­ger, Tumblr oder ein Bau­kas­ten wie Wix oder Jimdo aus­reicht. Auch viele Inter­net­pro­vi­der haben eigene Bau­kas­ten­sys­teme im Ange­bot.Wei­ter­le­sen …

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?