Folge 15 – Der Marketing-Zauber-Podcast verändert sich

Von Birgit Schultz

Mai 19, 2022


Letzte Aktua­li­sie­rung 19. Mai 2022 

Shownotes

In die­ser Epi­sode geht es um die Ver­än­de­run­gen im Marketing-Zauber-Podcast.

Chris­toph Zieg­ler – Kumu­lus Vlog https://www.kumulus.social/category/vlog/

Du möch­test im Pod­cast dabei sein oder hast eine Idee oder einen Vor­schlag? Dann kon­tak­tiere mich auf einem die­ser Kanäle:

E‑Mail: info@marketing-zauber.de

Face­book https://www.facebook.com/marketing.zauber

Lin­kedin https://www.linkedin.com/in/birgitschultz/

Transkript

Tja, der Mai ist zwar schon fast rum, aber es gibt Ver­än­de­run­gen bei die­sem Pod­cast. Und wel­che das sind, das erfährst du gleich. Herz­lich will­kom­men zum Mar­ke­ting-Zau­ber-Pod­cast! Ich helfe dir dabei, dein Online- und Social-Media-Mar­ke­ting stra­te­gisch, effi­zi­ent und mit viel Spaß und Krea­ti­vi­tät umzu­set­zen. Mein Name ist Bir­git Schultz und jetzt geht es auch schon los. Bis­her habe ich für die­sen Pod­cast vor­wie­gend Blog­ar­ti­kel ein­ge­spro­chen und ja, irgendwo hat mich das auch immer ein biss­chen gestört. Ich werde das zwar wei­ter­hin tun, weil ich es eine schöne Gele­gen­heit finde, dass du eben nicht lesen muss, son­dern dir ein­fach mei­nen neuen Blog­ar­ti­kel per Pod­cast anhö­ren kannst. Aber es wird Neues in die­sem Pod­cast geben. Und dazu gibt es eben heute diese ganz kurze Folge, bei der ich dir erzähle, was sich da ver­än­dern wird. Ganz neu wer­den hin­zu­kom­men Erklä­run­gen zu Fach­be­grif­fen und The­men aus dem Online und Social Media Mar­ke­ting. Ich stelle immer wie­der fest, dass doch viele der Fach­be­griffe aus dem Eng­li­schen und auch viele Abkür­zun­gen oder auch Abkür­zun­gen von eng­li­schen Fach­be­grif­fen, aber auch das eine oder andere deut­sche Fach­vo­ka­bu­lar große Schwie­rig­kei­ten berei­ten bei dem Weg zu einem erfolg­rei­chen Online Business.

Und dazu will ich dir ja ver­hel­fen mit dem Schwer­punkt Mar­ke­ting und Social Media. Und darum habe ich mir über­legt, ich mache ein­fach mal so ein klei­nes biss­chen die Erklär­bä­rin. Und ja, also dann mal nicht die Mar­ke­ting-Zau­be­rin im eigent­li­chen Sinne, son­dern die Erklär­bä­rin genau zu die­sen Fachthe­men. Und die The­men, die dich da bei­spiels­weise erwar­ten, das sind sol­che wie "Was ist eigent­lich gemeint mit Vira­li­tät?" Oder "Eine Kun­den­reise? Wie kann die eigent­lich aus­se­hen?" Oder auch: "Wie kannst du eine News­let­ter Sequenz pla­nen?" Und zu eini­gen die­ser The­men habe ich vor, dann auch Gra­fi­ken, Skiz­zen oder manch­mal viel­leicht sogar auch kurze Videos bei­zu­fü­gen, die dann über die Show­no­tes erreich­bar sind und dir hel­fen, das vor­ge­stellte Thema anschau­li­cher zu machen. Als zwei­tes habe ich mir ein For­mat über­legt, zu dem mich mein lie­ber Social Media Kol­lege Chris­toph Zieg­ler von Kumu­lus inspi­riert hat. Chris­toph und ich, wir ken­nen uns jetzt schon bei­nahe zehn Jahre; ken­nen­ge­lernt auf einem soge­nann­ten Insta Walk (könnte ich auch mal erklä­ren, was das ist), und ja, die­ser Kol­lege, die­ser liebe Freund, der sich da über die Jahre ent­wi­ckelt hat, der hat einen Vlog, also einen Video­blog unter dem Motto "Ich denke laut".

Und das finde ich so unglaub­lich groß­ar­tig. Und ich werde natür­lich, "ich denke laut" nicht klauen, aber ich werde die Idee klauen. Das heißt, immer wenn es irgend­wel­che Anlässe gibt, die mich dazu ver­lei­ten, meine Gedan­ken doch mal aus­zu­spre­chen und zu arti­ku­lie­ren, werde ich eine Folge mit einer Art klei­nem, kla­rem Shou­tout zu einem Thema machen. Und im Moment bin ich noch ziem­lich unsi­cher, ob ich das For­mat irgend­wie benen­nen soll oder nicht oder ob ich ein­fach nur mache. Aber die­ses For­mat wird es geben und ich hoffe, dass du da auch gro­ßen Spaß dran haben wirst.

Und ich habe vor, Inter­views zu machen. Ich kann gar nicht sagen, wie lange ich schon vor­habe, Inter­views zu machen – und dann habe ich es doch immer wie­der gescho­ben und gescho­ben. Und es lag ein­fach daran, dass ich so diese übli­chen Inter­views, die manch­mal auch so ein biss­chen na, ich will jetzt nicht sagen Bla­bla sind, aber die doch manch­mal sehr seicht an der Ober­flä­che daher düm­peln und doch rela­tiv wenig Mehr­wert für den Hörer bie­ten. Die finde ich ein­fach nicht so gut.

Und da habe ich mir dann eben lange über­legt "Was willst du denn anders machen?" Und ich bin jetzt drauf­ge­kom­men, dass ich gerne fach­sim­peln möchte. Ich möchte fach­sim­peln mit befreun­de­ten Netz­werk-Kol­le­gen aus der­sel­ben Bran­che. Ich möchte aber auch fach­sim­peln mit mei­nen Mit­glie­dern im Mar­ke­ting-Zau­ber-Zir­kel. Ich möchte mit mei­nen 1:1‑Kundinnen fach­sim­peln über ihr jewei­li­ges Thema. Es wird also ein biss­chen bun­ter in die­sem Pod­cast, zwi­schen­zeit­lich zumin­dest, wer­den. Denn natür­lich sind nicht alle meine Mit­glie­der und Kun­din­nen aus dem Bereich Mar­ke­ting oder Social Media. Und nicht immer geht es da um genau diese Fra­gen gehen, son­dern mehr um das Busi­ness die­ser Per­so­nen. Aber wir wer­den natür­lich auch fach­lich blei­ben. Das heißt, wenn ich mit dem Netz­werk-Kol­le­gen fach­simple und wenn du dich da ange­spro­chen fühlst, dann melde dich bitte bei mir. Wie gesagt: Kleine Fach­sim­pe­leien, beim Mar­ke­ting Zau­ber Pod­cast. Das ist so meine dritte Idee, wie sich die­ser Pod­cast ein biss­chen ver­än­dern wird. Ja, und ins­ge­samt möchte ich auch dich als Höre­rin und Hörer mehr ein­bin­den. Also auch deine Wün­sche wer­den eine Rolle spie­len, wenn du mit mir Kon­takt aufnimmst.

Das kann jetzt ganz ein­fach per E‑Mail sein oder auch über den Face­book oder Insta­gram Mes­sen­ger oder wo auch immer wir uns über den Weg lau­fen. Das kann auch gerne bei einer Ver­an­stal­tung sein. Ich werde in die­sem Jahr noch nicht ganz so viele besu­chen wie nor­ma­ler­weise, aber auch online gibt es natür­lich Mög­lich­kei­ten. Also wie auch immer, nimm Kon­takt mit mir auf, schrift­lich oder per Spra­che, per Sprach­nach­richt, per Tele­pa­thie oder getrom­melt. Wie auch immer, wenn du mir sagen möch­test, was sich bewegt, wor­über ich in der nächs­ten Pod­cast­folge ein­mal spre­chen soll, dann gib mir ein­fach Bescheid. Ich werde in den Show­no­tes meine E‑Mail-Adresse und die ande­ren Kon­takt­mög­lich­kei­ten ver­lin­ken, sodass du dann ein­fach über­le­gen kannst, über wel­chen Kanal du mit mir Kon­takt auf­neh­men möch­test. Das gilt natür­lich genauso, wenn du ein Inter­view mit mir füh­ren möch­test oder eben eine andere Idee hast. Ja, und das war's für heute. Ganz kurz und kna­ckig und ein­fach mal nur eine Ankün­di­gung. Und jetzt bin ich auch sehr, sehr gespannt auf dein Feed­back. Auch da gilt: Nutze die genann­ten Kanäle in den Show­no­tes und sage mir, wie Dir meine Idee, die­sen Pod­cast etwas auf­zu­lo­ckern, gefällt.

Und damit bin ich dann auch am Ende ange­kom­men. Und aufs Outro ver­zich­ten wir künf­tig ein­fach auch. Bis dahin! Ich freue mich aufs nächste Mal. Ciao, ciao!

Wer schreibt hier?

Birgit Schultz

Ich bin Birgit Schultz von Marketing-Zauber und ich unterstütze Solopreneurinnen (Einzelunternehmer) bei ihrem Online- und Social Media Marketing.

Mein Fokus liegt auf dem strategischen und effizienten Einsatz von Social Media und Content Marketing für die Erhöhung von Bekanntheit, Reichweite und Reputation.

Denn nur wer Dich kennt, kann bei Dir kaufen!

Schreibe gerne einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder haben ein Sternchen.

    1. Herz­li­chen Dank für Deine Ein­schät­zung und Dei­nen Zuspruch, Damian!
      ✨ Zau­ber­hafte Grüße
      Birgit

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner